Rotary club Vechta eröffnet Schule in Shirulo

Die Mitglieder des Rotary Clubs Vechta-Diepholz haben die Schule am 20. Februar 2020 in Shirulo, Kenia, offiziell eröffnet. Sie haben zwei Klassenzimmer und einen großen Wassertank finanziert.

Die Kidshare Foundation hat zwei weitere Klassenzimmer und sechs Toiletten bezahlt. Als die Regierung unsere Initiative bemerkte, bauten sie auch noch vier Klassenzimmer.
Vor vier Jahren kamen wir zum ersten Mal in diese Schule, in der mehr als 350 Schüler in dunklen Lehmhütten unterrichtet wurden. Mittlerweile lernen mehr als 500 Schüler in acht modernen Klassenzimmern.
Die Regierung hat die Schule offiziell lizenziert. Das heißt, sie bezahlen die Lehrer und geben der Schule ein Budget. Das ist ein wunderbares Ergebnis. Zusammen sind wir stark!

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *